Allgemeines

Die Schwimmabteilung des SC Uttenreuth besteht seit 1975. Wir zählen aktuell etwa 350 Mitglieder. Den  größten Anteil daran stellen Kinder unter 14 Jahren dar.

Unser Leistungsspektrum reicht von Anfängerkursen bis zum Leistungssportbereich. Im Vordergrund steht dabei immer eines: Spaß!

  • Spaß am Element Wasser,
  • Spaß an der Gemeinschaft,
  • Spaß am Sport!

Ergänzend bieten wir noch andere Aktivitäten außerhalb des Wassers an.

Unsere Betreuer und Trainer sind überwiegend Schüler und Studenten, die fast ausschließlich seit langem als aktive Schwimmer dem Verein angehören und in ihm groß geworden sind. Ihr fachliches Wissen haben sie auf weiterbildenden Seminaren und Fortbildungen erworben und geben es nun gerne weiter.

Unsere Schwimmabteilung steht unter der Leitung von Tobias Diercks. Seine Stellvertreterin ist Alexandra Ress. Für die technische Leitung ist Claus Eichhorn zuständig, Peter Ott bekleidet den Posten des Kassenwarts. Als Jugendsprecherin ist Nele Lederer im Amt.

Training

Von zwei Trainingseinheiten in den Gründungsjahren konnte das Angebot auf heute fünf Trainingseinheiten pro Woche ausgeweitet werden. Dienstagnachmittag und Samstagvormittag steht der Übungsbetrieb mit Nichtschwimmern, Anfängern und Nachwuchstalenten im Vordergrund.
Unsere Leistungsgruppen trainieren bis zu fünfmal pro Woche; viermal im Wasser des Spardorfer Hallenbades und einmal in der Turnhalle der Erich-Kästner-Schule.


Wettkampf

Die Wettkämpfe, an denen wir teilnehmen, reichen von Nachwuchsschwimmfesten in der näheren Umgebung bis zu Kreis-, Bezirks- und Landesmeisterschaften, sowie internationalen Einladungswettkämpfen.
Zu unseren größten Erfolgen zählen einige Teilnahmen bei den Süddeutschen und Deutschen Jahrgangsmeisterschaften. Hinzu kommen Medaillen auf Bayerischen Jahrgangsmeisterschaften, sowie Siege bei den Bayerischen Mastersmeisterschaften und den Bayerischen Meisterschaften für Körperbehinderte.

Durch Betreuung, gegenseitige Unterstützung und das Anfeuern vom Beckenrand wird jeder Wettkampf immer auch zum Gemeinschaftserlebnis!